Bewerte diesen Artikel, wenn du magst:
[Total: 0 Average: 0]

Jeder Therapeut weiß, wie wichtig sein eigener energetischer Zustand ist, wenn er mit Patienten arbeitet. Er wird immer bestrebt sein, sich in seiner eigenen Mitte zu halten, gut verwurzelt und dennoch offen für die Patienten zu sein, auch für die subtileren Informationen, die sie aussenden.

Natürlich kann es vorkommen, dass Sie aus diversen Gründen mal nicht richtig bei der Sache sind oder eine Sitzung sehr aufreibend sein kann. Um selbst in einem solchen Fall schnell wieder zur eigenen kraftvollen Energie zurück zu finden, sind die Pharaonen Zylinder/Hamonisierer das ideale Instrument.

Eine kurze Meditation vor oder nach der Sitzung mit diesen Steinen/Zylindern, bringt Sie schnell in Ihre Mitte zurück. Für die Arbeit am Patienten sind die Gegensatzpaare ebenfalls von großen Nutzen. Der Patient wird sich wohler und sicherer fühlen sowie neue Erfahrungen besser verarbeiten.

Weitere nützliche Hilfsmitte, vor allem für Therapeuten, die Massagen oder Akupressur anbieten, sind Seifensteine und Massagegriffel aus Schungit.
In Praxen wo größere Sitzungen stattfinden, können auch Schungit Kisssen zum Einsatz gebracht werden.