Graf von Kronenberg - Nahrungsergänzungsmittel

+35956916008 (kostenlos vom Festnetz) info@grafvonkronenberg.group
    Bewerte diesen Artikel, wenn du magst:
    [Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

    Seit mehreren Jahren wird den Schungit in all seinen Erscheinungsformen bioenergetischen Tests unterzogen, deren Ergebnisse so vielversprechend sind, dass auch heute noch immer neue Testprotokolle erstellt werden um die Forschung voranzutreiben um viele Fragen aus den folgenden Bereichen zu beantworten: Schutz vor elektromagnetischer Strahlung, naturkundliche Therapien, Geobiologie und Landwirtschaft.

    Die Erfahrung zeigt, dass wirklich alles einen Einfluss auf das Vitalfeld hat. Die Nahrung, das Wasser, das wir trinken, die Orte, an denen wir uns aufhalten und ihre Ausstattung, Formen und Farben, die elektromagnetische Strahlung, die geologische Beschaffenheit des Bodens, die Luft, die wir atmen, unsere Gedanken und Gefühle, Material und Farben der Kleidung, die wir tragen, die Menschen, die uns nahestehen…

    Die Studien, die der russische Akademiker Vlail Kaznatcheev am Institut für experimentelle klinische Medizin in Novosibirsk durchgeführt hat, haben gezeigt, dass rechtsgedrehte Felder alles Leben begünstigen, während ein linksgedrehtes Feld negativ für die Zelle ist. Die Emissionen in Form von Pulswellen wie bei Wifi-Zugängen und DECT-Geräten (Schnurlostelefon, elektromagnetische Strahlung, die Pulswellen von Mobiltelefonen, die Mikrowellen und ebenfalls – wenn auch in geringerem Umfang-Materien wie Plastik und synthetische Moleküle, aus denen sich die meisten Medikamente und viele Nahrungszusätze zusammensetzen) generieren linksdrehte Torsionsfelder.

    Aus den Testreihen hat sich gezeigt, dass der Schungit ein wirklich machtvolles Mineral ist und den Ansprüchen gerecht wird, die unsere energetischen und körperlichen Empfindungen in Aussicht gestellt hatten, als wir einfach ein Stück Schungit in der Hand hielten.

    Der Schungit verhält sich dem energetischen System gegenüber wie ein Schutzschirm/Transformator für elektromagnetische Wellen. Die elektromagnetische Strahlung ist eine der Hauptquellen für linksdrehte Torsionsfelder. Sie ist sehr schädlich für unsere Gesundheit und vor allem für unser bioenergetisches Gleichgewicht in seiner Gesamtheit (zu dem alle Ebenen gehören: die physische, energetische, emotionale, psychische und spirituelle Ebene).

    Die rasante technologische Entwicklung unserer Gesellschaft führt dazu, dass wir den ganzen Tag einer großen Zahl dieser Quellen für schädliche Strahlen ausgesetzt sind, häufig ohne unser Wissen. Es ist also wichtig, Lösungen zu finden, damit der Mensch seine eigene Technologie überleben kann. Der Schungit – ist eine einfache, effektive, kostengünstige und natürliche Lösung! Unsere Studien zum Schungit haben bewiesen, wie effektiv er im Kampf gegen die schädliche Wirkung elektrischer und elektromagnetischer Felder und der elektromagnetischen Pulswellen ist, die von elektronischen Haushaltgeräten, schurlosen Telefonen (DECT), Mobiltelefonen, W-LAN-Zugängen (Wifi-Hot-Spots), Computer und allen elektromagnetischen Emissionen ausgehen, denen wir allgemein ausgesetzt sind.

    Der Schungit unterbricht den Betrieb dieser Geräte nicht und stoppt auch die pulsierenden Wellen eines Wifi-Hot-Spots, eines schurlosen Telefons oder eines Handys nicht, sondern verwandelt deren schädliche Ausstrahlungen, indem er aus der Information „linksdreht“ die Information „rechtsgedreht“ macht.

    Es sind wahrscheinlich die im Schungit vorhandenen Fullerene, die all seine positiven Eigenschaften erklären:
    1. Die Eigenschaft, dem energetischen Körper dabei zu helfen, den Einfluss linker Torsionsfelder sofort zu korrigieren.
    2. Die Eigenschaft, die Auswirkungen elektromagnetischer Strahlung zu neutralisieren.
    3. Die Fähigkeit, den Zugang zur Vitalenergie zu öffnen (erstes Chakra).
    4. Die Fähigkeit, das Vitalfeld zu verdichten.
    5. Die Eigenschaft, sich nicht negativ aufzuladen.

    Ein anderer wesentlicher Parameter des Schungits und seiner Wirkung besteht in der starken Zunahme der Dichte des Vitalfeldes. Das ist einer der Gründe, die aus diesem Stein einen so genannten „Schutzstein“ machen.

    Auch Nervenkrankheiten können mit Hilfe von Schungit gelindert werden. Zu diesen zählen Radikulitis, Polyneuritis, Ischias und andere Erkrankungen in der Remissionsphase. In den Kurorten der Republik Karelien sind auch Schungit-Zimmer sehr beliebt. Diese sind mit Schungitfliesen ausgekleidet und ein Aufenthalt dort wirkt positiv nicht nur auf das Nervensystem, sondern auf den gesamten menschlichen Körper.

    Schungit schützt Ihren Körper gegen den Elektrosmog, man kann Schungit auch zur Aufladung von Nahrungsmitteln mit Energie verwenden.

    Der Schungit, der ein Stein des Lebens ist, kann uns anleiten und uns den Weg zur Wiederentdeckung des eigenen Ichs zu ebnen.