• Sonderpreis!
IndioClean 100g
search
  • IndioClean 100g

IndioClean 100g

14,90 €

(149,00 € pro 1 Liter)

Bruttopreis zzgl. Versandkosten Lieferung innerhalb von 10 Tagen

Indiogene innere Reinigung aus dem Schatz der Amazonas Indianer

PZN: 17629009

Sie können auch hier bei 

Doc Green

oder mit diesem Merkzettel in Ihrer Apotheke bestellen!

Anzahl
Vorrätig

 

Datenschutzbedingungen

 

Lieferbedingungen

 

Rücksendebedingungen

Indiogene innere Reinigung

Aus dem Schatz der Amazonas Indianer

Die Rohstoffe werden wild und von Hand gesammelt. Die meisten der Sammler stammen aus indigenen Gemeinden, die oft fern der modernen Zivilisation liegen. Diese Indianer besitzen einen ganz anderen Bezug zur Natur. Sie entnehmen dem Wald nur das, was er wirklich verkraften kann. Ein Teil der Samen, Nüsse und Pflanzenteile bleibt immer zurück, denn sie dienen den Tieren als heilende Nahrung.

Manayupa:

Manayupa ist die peruanische Bezeichnung für eine Pflanze, die zur Familie der Schmetterlingsblütler gehört und in den tropischen Regionen Perus wächst. Dieses kriechendes, strauchartiges Staudengewächs, das vor allem in Anden wächst, haben die Inka für eine Kultpflanze gehalten. Sie haben sie nur bei raren Angelegenheiten, wie zum Beispiel bei traditionellen Ritualen, genossen. Es ist wirklich super, dass auch wir das Kraut Manayupa genießen können. Es kann uns bei zahlreichen Beschwerden behilflich sein.

  • Familie: Schmetterlingsblütler
  • Wissenschaftlicher Name: Desmodium Adscendens
  • Native Bez.: Amor Seco, Runa Manayupana, Carrapicho, Pega Pega
  • Verwendeter Pflanzenteil: Stengel mit Blättern und Blüten

Bei Leberschäden oder zur Reinigung von Nieren und Harnwegen

In der traditionellen peruanischen Medizin kommt der Tee aus Manayupa zur Blutreinigung, Reinigung von Nieren und Harnwegen und zur Behandlung von Eierstockbeschwerden zur Anwendung. Manayupa eignet sich zudem zur Behandlung von Leberschäden, wie sie z. B. bei überbelastenden Medikamenten oder Patienten, deren Leber durch jahrelangen Alkoholmissbrauch geschädigt ist, vorkommen können.

Hercampuri:

Hercampuri wächst in den peruanischen Anden und wird in Peru bereits seit der Zeit der Inkas genutzt.

  • Familie: Enziangewächs
  • Wissenschaftlicher Name: Gentianella nitida
  • Native Bezeichnungen: Hercampure, Hircampuri, te amargo
  • Verwendeter Pflanzenteil: Stengel mit Blättern und Blüten

Heilmittel bei Geschwüren und Problemen mit dem 12-Fingerdarm

Hercampuri ist vor allem für seine cholesterinsenkende Wirkung bekannt. Darüber hinaus regt die Pflanze die Fettverbrennung, den Stoffwechsel und die Blutreinigung an. Dieses Kraut sollten Menschen, die an Geschwüren leiden und die, die Probleme mit dem Zwölffingerdarm haben, nicht einnehmen.

Flor de arena:

  • Familie: Aloysia citrodora
  • Wissenschaftlicher Name: Aloysia citrodora
  • Native Bezeichnungen: Cedron, Citron
  • Verwendeter Pflanzenteil: Blätter

Wirkt krampflösend - Kann Übergewicht reduzieren

Die Ureinwohner der Anden haben diese Pflanze lange bei Problemen wie prostatabedingte Blasenhalsproblemen, zur Nervenberuhigung oder zur inneren Krampflösung verwendet. Weiterhin dient die Pflanze zur Entgiftung des Körpers, zum Schutz der Gefäßwand, zum Schutz und der Reinigung der Leber, zum Schutz und Reinigung der Nieren, zur Reduktion von Harnsäure im Blut und zur Reduktion von Übergewicht.

  • Inhalt: Manayupa, Hercampuri und Flor de arena aus nachhaltiger Wildsammlung
  • 100 g im Kraftpapier Beutel mit Zipper-Verschluss
  • 14-Tage-Kur
  • Herkunft: Amazonas/Peru
  • Achtung: Nicht während der Schwangerschaft anwenden
Anwendungstipp - Teezubereitung:

7 g in 1 Liter kochend heißem Wasser 10 Minuten ziehen lassen und über den Tag verteilt trinken. Mit ein wenig Bienenhonig kann man das Getränk noch etwas süßen.

8095
Neuer Artikel

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare